Das wurde woanders geschrieben – Woche 24/2021

Artikel und Links, welche mir aufgefallen sind.

Etwas verspätet, da ich an einem Laufevent teilgenommen habe. Bei 36 Grad einen Halbmarathon gelaufen. Hat Spaß gemacht, nachdem es vorbei war. Jetzt freue ich mich, die Laufschuhe wieder an den Nagel hängen zu können und wieder mehr aufs Rad steigen zu können.

Ist die FIRE-Bewegung am Ende? // finanzielle Unabhängigkeit vs Freiheit vs Reichtum – ist Fire tot? Ich muss sagen, dass ich die Sache mit der finanziellen Freiheit nur eine Zeit lang wirklich gut fand. Die Grundidee ist gut, aber ich habe schnell festgestellt, dass man doch ein recht hohes Vermögen benötigt und recht lange sparen muss. Das sehen inzwischen auch andere Blogger so, welche in der Szene gerne als Vorreiter angesehen werden. Diese stellen dann auch fest, dass es gar nicht darauf ankommt, ob man jetzt mit 30 oder 40 finanziell frei ist und einfach andere Prioritäten hat. Ansonsten hat der Artikel in jedem Fall für etwas Aufsehen gesorgt und viele Kommentare verursacht.

Zahlt Warren Buffett nur 0,1 % Steuern? – die Sache mit den Steuern bei den Superreichen. Diese haben eher Vermögen, welches im Wert steigt, als Einkommen. Gewinne bei Vermögen werden erst besteuern, wenn man diese realisiert.

Der Finanzwesir – rockt – nicht mehr? – ich hatte mich auch schon gewundert, dass ich in meinem Feedreader auf einmal jede Menge neue Blogposts beim Wesir drinnen standen mit seltsamen Titeln. Anscheinend versucht hier er hier etwas Neues, was etwas gegen seine bisherige passive Ausrichtung geht. Hier wird das auch nochmal in einem Podcast kritisch beäugt. Mal schauen was draus wird.



Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.