Das wurde woanders geschrieben – Woche 41/2020

Artikel und Links, welche mir aufgefallen sind.

Olaf Scholz und die Vermögensfrage – reich sind immer die anderen. Wobei man in Deutschland bereits mit 4400 Euro als reich gilt. Passend dazu.

Plötzlich arm, plötzlich reich – was lernen wir von den armen/reichen? – auf RTL gibt es eine Sendung bei der Arm und Reich eine Woche die Rollen tauschen. Ist natürlich interessant anzusehen, wie die Leute damit umgehen. Aber der einen Seite ist es wenig aussagekräftig. Wenn ich eine Woche lang von 100 Euro leben müsste, wäre es eher eine Herausforderung, wenn ich weiß, dass es danach wieder zurück um Leben in Saus und Braus geht. Dennoch kann man ein paar grundsätzliche Muster erkennen.

IBM spaltet Infrastruktur-Dienstleistungen ab – es gibt weitere Veränderungen in meinem Portfolio uns wie es aussieht bekomme ich demnächst wieder mal ein paar neue Aktien ins Depot gebucht. Auch bei Unilever stehen Veränderungen an. Da bin ich mal gespannt, wie sich der Brexit hier auswirkt.

Weder Covid-19, noch Black Lives Matter – worauf es bei der US-Wahl wirklich ankommt – man darf gespannt sein, wie die Wahl am Ende ausgeht. Wenn ich wetten müsste, würde ich auf Trump setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.