Das wurde woanders geschrieben – Woche 11/2020

Artikel und Links, welche mir aufgefallen sind.

In Zeiten, in denen das Depot schwindet, halten wir uns an Artikel, welche positiv in die Zukunft blicken. Wie auch beim letzten Mal wird auch dieses Mal die Welt sich weiter drehen.

Mein ETF Portfolio – schon interessant was die Leute alles im Internet dokumentieren: Januar: “Ich kann bei einem Crash noch gut schlafen, denn ich brauche das angelegte Kapital nicht zum Leben.” – Im Crash: “Ich habe vorsorglich alles glattgestellt. Der Verlust beträgt mehr als 10 %.”

Corona – der Endboss – der Finanzwesir ordnet das aktuelle Geschehen ein: ”
Dieses Mal ist alles anders. Ist es nicht.”

Endlich Crash! – Recht hat er, jetzt gibt es die Unternehmen im Sonderangebot, nur leider nicht im kuschlig, weichen Umfeld. Und natürlich gibt es in den Kommentaren bereits die Leute, die es vorher gewusst haben “Die bisherige Korrektur war vorhersagbar.” – na dann.

Deadsong – auch die dritte Runde Crash macht die Sache mental nicht besser. Wichtig ist nur, dass man nicht vorzeitig kalte Füße bekommt und aussteigt.

Auswanderer: Die Besten verlassen Deutschland – wer hätte das gedacht.

Börsen-Crash an der Wall Street: 10 Prozent runter! Panik. Ich rate zur Besonnenheit – Tim Schäfer darf natürlich nicht fehlen, auch er macht einen solchen Crash nicht zum ersten Mal mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.