Über

Hier schreibt ein 40-jähriger Ingenieur, welcher vor ein paar Jahren über das Thema Minimalismus zum Thema Geldanlage in Aktien kam. Ich denke beides bedingt sich. Wer mit weniger zufrieden ist, dem bleibt mehr von den Einahmen.

Anfangs habe ich nur in ETFs investiert. Da mir die Sache Spaß macht, kamen Einzeltitel dazu. Es ist ein Hobby geworden, ein Hobby was Geld abwirft. Das Depot liegt im 6 stelligen Bereich.

Ich betreibe zahlreiche Webprojekte nebenbei, was mir ein Nebeneinkommen verschafft. Diese laufen in einer extra Firma, die hier aber namentlich keine Rolle spielen sollen.