Value vs. Growth

Der Artikel nimmt Bezug auf den Artikel von getmad.de.

In den letzten Wochen ging es hin und her in meinem Depot. Allerdings nicht so dramatisch, wie ich oft in den Nachrichten lesen konnte. Abgestürzt sind vor allem andere Werte, welche in der Vergangenheit dramatisch gut gelaufen sind. Gemeint sind damit Werte, wie Netflix, Spotify, DocuSign, viel Tech-Aktien.

Aus Gründen, welche ich selbst nicht komplett nachvollziehen kann, habe ich mich von solchen Aktien immer fern gehalten. Meist habe ich irgendwelche Berichte in den Medien gelesen, dass Aktie XY zu neuen Rekorden aufgestiegen ist. Für mich ist das eher ein Signal sich die Aktie nicht ins Depot zu legen, da diese zu diesem Zeitpunkt bereits zu teuer ist. Das gilt auch umgekehrt, wenn ich irgendwo lese, dass eine Aktie gerade abgeschmiert ist und ausverkauft wird. Dann ist der Käse bereits gegessen und ich brauche keine Panikverkäufe mehr tätigen.

Dazu kommt, das auch ich meine Strategie eher auf Dividendenwerte ausgelegt habe, welche die Firmen nicht zahlen. Kursgewinne finde ich gut, aber am Ende sind die auch schnell wieder weg.

Bei vielen Firmen sehe ich auch langfristig kein Geschäftsmodell, welches nicht jederzeit ausgetauscht werden kann. Spotify bietet Musik, aber das bieten Amazon, Apple, Deezer und Co auch. Mehr oder weniger ist das Angebot bei allen gleich, ich kann jederzeit wechseln oder höre gleich kostenloses Internetradio.

Netflix habe ich auch gekündigt, weil mir das Angebot von Amazon Prime reicht. Ein Docusign hat sicher ein tolles Produkt, aber wenn sich Microsoft oder Adobe sich der Sache annehmen, dann hat so eine Firma aus meiner Sicht keine Zukunft. Zoom macht tolle Videokonferenzen möglich, aber in den Firmen sehe ich eher Microsoft Teams, welches noch eine ganze Ecke mehr bietet.

Stattdessen bin ich froh, mit meinen Langweiler-Aktien, Coca-Cola verkauft weiterhin seine ungesunden Sachen, genauso wie McDonalds, auch wenn ich seit 20 Jahren lese, dass die Leute sich angeblich gesünder ernähren wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.