Monatsrückblick April 2021

Der April ist vorbei, Zeit für einen kleinen Rückblick.

Der April ist vorbei und brachte bestes Aprilwetter. Hier schneite es immer mal wieder, sodass der Wechsel auf die Sommerreifen dieses Jahr in den Mai fällt. Durch das Wetter bin ich als Schönwetter-Sportler auch nicht nennenswert meinem Ziel dem Halbmarathon im Juni näher gekommen. Aber das Wetter wird besser und etwas Zeit ist ja noch. Am Ende ist so ein Halbmarathon auch noch eine Distanz die man mit Schmerzen und Disziplin irgendwie hinbekommt. Außer Corona funkt dazwischen und die Veranstaltung fällt ins Wasser.

Ansonsten habe ich meinem Bruder beim Umzug geholfen und an der Menge neuer Möbel, welche ich aufgebaut habe, lässt sich erahnen, dass so ein Umzug jede Menge Wohlstand verschluckt. Mein Rücken tut immer noch weh.

Dividenden, Aktien und Co

An den Börsen ging es eher bergauf, zuletzt wieder etwas herunter. Das Rauf und runter interessiert mich immer weniger. Gekauft habe ich ein paar Aktien von AT & T. 672 Euro an Dividendeneinnahmen konnte ich verbuchen. Der Vergleich mit dem Vormonat macht für den Rest des Jahres nur noch wenig Sinn, da im letzten Jahr die Zahlungen der DAX-Unternehmen allesamt verzögert kamen. Dennoch zeigt die Tendenz nach oben und es ist auch schön, dass ich für meinen monatlichen Nachkauf immer weniger anderweitiges Einkommen beisteuern muss.

Die Sparquote lag trotz hoher Ausgaben wieder bei über 50 %.

Nebengewerbe und Beruf

Beruflich lief es gut, ein neues Projekt im Bereich Webentwicklung mit motivierten Leuten. Motivierte Leute sollten Standard sein, sind es aber in größeren Unternehmen leider nicht. Das Gewerbe lief ebenfalls gut, Umsatz und Gewinn gegenüber dem Vorjahr sind wieder gestiegen. Eine Schrecksekunde gab es durch Post vom Finanzamt bzgl. Umsatzsteuer dies konnte aber glücklicherweise geklärt werden.

Das Mehr an Umsatz ist natürlich schon, allerdings wird es immer schwieriger hier alles unter einem Hut zu bringen. Kundenanfragen sind inzwischen schwierig, sodass ich ganz froh bin, dass der Schwager als Softwareentwickler für den ein oder anderen Auftrag inzwischen einspringen kann.

Ausblick

Der Mai wird hoffentlich besseres Wetter mit sich bringen. Sportlich muss ich noch etwas mehr Laufen gehen, damit der Halbmarathonlauf nicht gänzlich zur Qual wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.