Das wurde woanders geschrieben – Woche 6/2021

Artikel und Links, welche mir aufgefallen sind.

Albtraum Eigenheim – ein launiger Artikel gegen das Eigenheim, welchen ich durchaus unterschreiben würde. Stichwort: Gartenarbeit, finanzielle Abhängigkeit, kein Urlaub, Aufwand. Irgendwie macht die Autorin den Eindruck, dass sie nur oberflächlich keins will., dann aber doch irgendwann wie die zitierten Freunde im eigenen Garten mit Grill sitzt. Interessanterweise scheint die Welt die Artikel erstmal frei verfügbar zu machen und vermutlich bei vielen Zugriffen wird dann auf einmal ein Plusartikel draus.

4,5 Millionen Deutsche zahlen den Spitzensteuersatz – und täglich wird es ungerechter – statt die wirklich Reichen trifft der Spitzensteuersatz dank kalter Progression immer mehr Leute. Bei einem Alleinstehenden greift er bereits ab knapp 57.000 Euro:

Wurde im Jahr 1960 der Spitzensteuersatz auf Einkommen ab 56.263 Euro erhoben, was dem 18-fachen des Durchschnittseinkommens von 3.144 Euro entsprach, so musste im Jahr 2018 das Einkommen nur noch das 1,6-fache des Durchschnittseinkommens von 35.189 Euro betragen, damit der Spitzensteuersatz anfällt.

Ich gehe aber mal nicht davon aus, dass irgendeine Regierung da viel dran ändern wird in der nächsten Zeit. Diese Einnahmen wird man sich nicht entgehen lassen wollen.


Was, wenn unsere Politiker das Land nur deshalb zusperren, weil sie selber panische Angst vor Corona haben? – interessante Thesen zu den Motiven der Politik. Ob es stimmt? Keine Ahnung, aber gut möglich. Politiker sind auch nur Menschen. Im Kreis der Leute die ich kenne ich auch alles dabei, von absoluter Leugnung bis hin zum absoluter Angst vor dem Virus.

Wofür ich gern Geld ausgebe – und wofür nicht – Geldausgeben, Trinkgeld, Urlaub.

Gamestop: Finger aus den Ohren! – das Thema Gamestop scheint erstmal durch zu sein, die Kurse sind gefallen, viele durften Verluste eingefahren haben und ein paar werden ordentlich abgesahnt haben. Sieht man es positiv, durchaus möglich, dass Hedge-Fonds in Zukunft etwas vorsichtiger agieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.