Das wurde woanders geschrieben – Woche 48/2020

Artikel und Links, welche mir aufgefallen sind.

Espressokocher – Murks entsorgt sich von alleine – oft ist man auch froh, wenn Dinge von alleine kaputtgehen und dann guten Gewissens entsorgt werden können. Dann wird einem die Entscheidung angenommen. Bei einer bewussten Entscheidung schwingt immer die Sorge mit, dass man sich falsch entscheidet.

Bitcoinkurs: Jäher Rücksetzer statt neues Allzeithoch – Bitcoin bleibt Zockerei, die Kurse steigen und dann machen Leute Kasse, der Kurs sinkt wieder. Das Spiel beginnt von vorn.

Wie Union Investment Riester-Sparer abzockt – Tim Schäfer mag kein Riester. Ich auch nicht. Solche Sachen sind mir zu undurchsichtig und unflexibel.

Corona-Panik an der Börse: Gelassenheit zahlte sich aus – die Kurse sind wieder gestiegen, ob es so weiter geht, ist natürlich fraglich, irgendein Rückschlag wartet immer irgendwo. Am Ende drinnen bleiben und ggf. die günstigen Kurse zum Nachkaufen nutzen.

Dividenden vs. US-Dollar Kurs – ist mir auch so aufgefallen, Dividenden waren dieses Jahr auch wegen des Wechselkurses niedriger, gleiches gilt für die Aktienkurse, welche zwar Rekordwerte erreichten, aber durch die Umrechnung in Euro nicht soviel ankam. Jammern auf hohem Niveau.

Sie, 49 hat Torschlußpanik – wieder mal ein gelungener Rundumschlag vom Finanzwesir.

Die top 10 Erfolgsfaktoren meiner Selbständigkeit in 2020 – Selbständigkeit in der Corona-Krise, ein paar Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.