Abspaltung Siemens Energy im Depot – Einstandskurs Ing-Diba

Siemens Energy hat sich von Siemens abgespalten, das sorgt mal wieder für Wirrungen im Depot, z.B. beim Einstandskurs.

Abspaltungen, Aktiensplits sorgen schon mal für falsche Werte im Depot.

Bei Siemens ist mir ähnliches aufgefallen. Mal schauen, ob es noch behoben wird. Was ist passiert? Nach der Abspaltung habe ich nun auch 28 Aktien der Siemes Energy im Depot. Diese sind mit 22,01 Euro gestartet, der Aktienkurs der Siemens AG ist entsprechend gesunken.

Im Depot ergibt sich derzeit das folgende Bild:

Die 67,50907 Euro wären mein Kaufkurs. Ganz nachvollziehen kann ich die Sache nicht, aber vermutlich wurde hier einfach ein Preis durch 2 dividiert. Mein eigener Einstiegskurs liegt, laut Excel, bei 101,26 Euro.
Das führt dazu, dass ich bei Siemens Energy ein dickes Minus stehen habe, bei Siemens ein dickes Plus. Mal schauen, ob das noch behoben wird. Nach meinem Verständnis müsste sich der Kurs bei der Siemens AG um die 22,01 Euro reduzieren, was dann der Einstiegskurs bei Siemens Energy werden müsste. Ansonsten wird es bei einem Verkauf und der damit anfallenden Steuern spannend.

Schauen wir mal.

2 Kommentare

  • Anonymous

    Das ist bei mir auch passiert…
    Der ursprüngliche Einstandspreis von Siemens wurde um ein Drittel verringert, der Einstandspreis für die Energy Aktie wurde mit 2/3 des ursprünglichen Siemens Einstandspreises angesetzt. Das ist alles fiktiv und wurde aus steuerlichen Gründen so gemacht. Genau verstehen das wohl nur die Raubritter vom Finanzministerium.
    Jedenfalls ist der Einstandpreis viel höher als der aktuelle Börsenkurs der Energy Aktie. Daher wird als Saldo ein Verlust ausgewiesen.
    Es hilft wohl nur, die Sache auszusitzen bis der Kurs mal ordentlich steigt. Wer vorher verkauft hat keinen Verlust weil er die Aktie “geschenkt” bekam, aber abrechnungstechnisch entsteht ein Verlust, der andererseits mit Gewinnen aus dem Aktienhandl verrechnet werden kann. Auch gut…

    • admin

      Genau, je nachdem welche Aktie ich verkaufe, habe ich entweder einen Gewinn, den ich versteuern muss oder einen Verlust, wo ich potentiell was wieder bekommen, wenn ich noch etwas anderes verkaufe mit Gewinn. Ich lass das jetzt auch erstmal so im Depot. Mal schauen wie sich die Sache entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.