Dividendenzahlung Deutsche Post 2020 – Teilbeträge

Interessant: heute kam die Dividende der Deutschen Post bei meinem Ing-Diba Depot. Allerdings in Teilbeträgen.

Die Deutsche Post hat es erst Ende August geschafft ihre virtuelle Hauptversammlung abzuhalten. Beschlossen wurden 1,15 Euro Dividende pro Aktie und sollte heute, also am 01.09.2020 ausgezahlt werden.

Ich habe 90 Aktien, damit sollte eine Zahlung von 103,50 Euro eingehen. Die Zahlung selbst ist “steuerfrei“.

Umso seltsamer war es, dass nur 11,70 Euro gebucht worden sind. In solchen Fällen heißt es erstmal den Beleg abzuwarten, bevor man panisch die Hotline anruft. Etwas später kamen nochmal 67,59 Euro hinzu. OK, da fehlte immer noch etwas!

Naja nicht ganz, anscheinend wurde dieses Jahr nur ein Teil steuerfrei ausgezahlt, dummerweise der kleinere Betrag. Der Rest wurde dann mit der Abgeltungssteuer bedacht.

2 Kommentare

  • Wolfgang Simon

    Ja, das ist schon komisch. Dabei heißt es doch immer: Die Dividende Der DP AG Aktie ist von der Kapitalertragsteuer befreit. So war es jedenfalls in den vergangenen Jahren immer. Im ganzen Netz findet man auf die Teilbesteuerung der Dividende der DP AG keinerlei Hinweis. Wird diese Praxis auch bei künftigen Dividendenzahlungen angewendet? Wenn ja, ist es ein klares Signal die Aktie abzustoßen.

    • admin

      Ich habe dazu auch nichts weiter gefunden, mal abwarten, wie es im nächsten Jahr läuft. Verkaufen werde ich die Aktien deswegen nicht. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.