Das wurde woanders geschrieben – Woche 50/2019

Artikel und Links, welche mir aufgefallen sind.

Mintos – Ausfälle häufen sich – das Jammern beginnt mit den ersten Ausfällen, ich wusste schon, warum ich mich aus P2P zurückgezogen habe. Der Kram ist riskant, sodass ich nicht viel investieren würde und damit lohnt sich die Sache vom Aufwand her nicht. Jetzt wird in den Foren wild diskutiert. Die Zeit könnte man auch sinnvoller nutzen.

Weihnachten: Aktien und ETFs gehören unter den Tannenbaum – Geschenkideen für Weihnachten.

Stick To The Plan – eine gute Liste wie man Geld anlegt und sich nicht verunsichern lässt.

Das Märchen vom tollen Teilen – kein eigenes Auto, Rad, Roller oder sonst was mehr besitzen, Geld sparen, Umwelt schonen. Nur der Plan geht so nicht auf. Die E-Roller liegen herum, die Anbieter verdienen nicht genug und besonders gut wird mit fremden Eigentum auch nicht gegangen.

Dividendenentwicklung 2019 – die Dividenden steigen. Bei mir zeigt sich eine ähnliche Entwicklung.

Hinter dem Traum der „Frugalisten“ steckt ein naiver Irrglaube – Frugalismus ist in, früh in “Rente” gehen auch. Das Thema hat derzeit Hochkonjunktur, weil es auch an der Börse gut läuft. Da scheint das Ziel doch in greifbarer Nähe zu sein, oder? Der Autor sieht das anders. Im Prinzip hat er recht, die gut laufenden Börsen verleiten zu viel Optimismus. Dennoch ist dies kein Grund nicht zu investieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.